Die Macht unserer Gedanken ist größer, als wir es mit Worten beschreiben können.

 

Die Welt gestaltet sich aus den Gedanken -
aus dem Glauben und Überzeugungen der Menschen.
Unser Glauben, unsere Überzeugungen,
formen unsere Gedanken, gestalten unser Leben.

Alles eine Frage des Glaubens und der Überzeugungen?

Was hindert mich denn daran, mein Leben so zu gestalten, wie ich es haben möchte?

Warum gelingt es mir nicht?

Warum haben andere mehr Glück, sind erfolgreicher, gesünder?

Es sind unsere unbewussten Gedanken, die sich aus unserem Pool der Prägungen und Überzeugungen (der sich durch Erziehung in der Kindheit, Schule Ausbildung und Umwelteinflüsse gebildet hat) bedienen.

95% aller unserer Gedankenmuster liegen im Unbewussten. Viele Reaktionen, die wir im Alltag erleben, werden uns oft gar nicht bewusst ("Eisbergmodell").
 

Mentaltraining bedeutet, sich dieser unbewussten Gedanken bewusst zu werden.

Es gibt sehr effektive Methoden, um diese verborgenen, im Unterbewussten agierenden Glaubensmuster an die bewusste Oberfläche zu holen.

Wir sind der Meinung, dass wir bereits im Schulalltag mit Mentaltraining beginnen sollten.

Es wäre sinnvoll, frühzeitig zu erlernen, wie wir unser Unbewusstes erforschen und gegebenenfalls die Glaubenssysteme, die aus der Kindheit aus den Umwelteinflüssen gebildet wurden, neu der aktuellen Lebenssituation anzupassen.

© 2017


Institut für Integrative Bewußtseinsarbeit
Schlaunstrasse 12 | 33184 Schwaney | 0 52 55 - 930 251